Sozialarbeiter*in für RE_StaRT

Sozialarbeiter*in für RE_StaRT

Wir suchen eine*n SOZIALARBEITER*IN als Schwangerschafts-/Elternzeitvertretung für RE_StaRT

38,5 Wochenstunden zum 01.09.2022 oder später

RE_StaRT ist ein ambulantes, niedrigschwelliges Angebot nach §§ 67 ff SGB XII, das aufsuchende Beratung für Menschen in sozialen Notlagen in der Region Hannover bietet.

Das Angebot richtet sich an von Wohnungslosigkeit bedrohte, oder bereits wohnungslose Menschen, die auf Grund von Vermittlungshemmnissen bislang noch nicht vom Hilfesystem (Beratungsstellen, rechtliche Betreuung, oder ähnlichem) erreicht wurden oder nicht in einer passenden Hilfe angekommen sind. Die Sozialarbeiter*innen

Die Beratung ist auf Wunsch anonym, nicht an Leistungsansprüche oder Kostenverpflichtungen gebunden (geringe administrative Anforderungen) und richtet sich inhaltlich nach dem lösungsorientierten Beratungsansatz.

RE_StaRT ist ein Angebot in Kooperation der freien Träger Diakonie Hannover-Land e.V., Diakonisches Werk Hannover gGmbH, Selbsthilfe Wohnungsloser e.V., Werkheim e.V. und dem Karl-Lemmermann-Haus e.V. an verschiedenen Standorten in der Region Hannover.

Die Büros der Mitarbeitenden des Karl-Lemmermann-Hauses liege in Hannover Ricklingen und Herrenhausen. Unsere Mitarbeitenden sind vorrangig für die ambulante Beratung von Menschen im Stadtgebiet der Landeshauptstadt Hannover sowie in den Regionskommunen Garbsen, Hemmingen, Laatzen und Pattensen zuständig.

Voraussetzung für die Arbeit in diesem Bereich ist ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialen Arbeit. Für die abwechslungsreichen Aufgaben benötigen sie Flexibilität in der Arbeitsgestaltung und Freude am selbständigen Arbeiten, die Bereitschaft zur Netzwerkarbeit, Belastbarkeit und das Gespür für das gemeinsame Handeln im Team! Die gute Zusammenarbeit ist uns wichtig und der respektvolle, akzeptierende Umgang mit der Klientel ist unsere Grundhaltung!

Das Angebot RE_StaRT ist in dieser niedrigschwelligen Form bundesweit fast einmalig. Wir bieten ein dementsprechend spannendes Arbeitsfeld mit abwechslungsreichen Tätigkeiten und vielfältigen Herausforderungen, die aber auch Gestaltungsräume und kreatives Arbeiten ermöglichen. Supervision, Fortbildung und regelmäßige Besprechungen gehören ebenso dazu wie eine angemessene Einarbeitung.

Die Stelle ist als Schwangerschaftsvertretung zunächst befristet bis zum 15.01.2023, wird danach aber voraussichtlich i. R. einer Elternzeitvertretung um mindestens ein Jahr verlängert.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifwerk TV DN, Entgeltgruppe 9 zzgl. Beiträge zur Zusatzversorgung. Wochenend- und Bereitschaftsdienst fallen nicht an.

Für Rückfragen steht Ihnen Harald Bremer unter der Rufnummer 0511- 410 282-14 zur Verfügung. Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an leitung@karl-lemmermann-haus.de.