Stellenangebote

Wir suchen ein/e Sozialarbeiter*in für das Team der stationären Hilfe im KLH im Umfang von 19,25 Wochenstunden, ab 01.05.2019

In der stationären Hilfe arbeiten wir mit wohnungslosen Klienten, deren Probleme mit sozialen Schwierigkeiten verbunden sind, sodass Sie umfassende Unterstützung benötigen. Die Aufgabenfelder umfassen die Beratung und Unterstützung bei der Wohnungssuche, Ordnung und Hygiene im Wohnumfeld, das Themenfeld Beschäftigung, den Bereich Finanzen, Reflexion des Verhaltens, sowie Gesundheitsthemen und Sucht. Die Vermittlung in vorrangige Hilfeformen, wie Eingliederungshilfe, Therapie etc., ist für viele Klienten Hilfeziel. Zu den weiteren Aufgaben gehören die Vorbereitung und Durchführung der Gruppengespräche, Freizeitmaßnahmen und Hausdurchgänge.

Voraussetzung für die Arbeit in diesem Bereich ist ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialen Arbeit oder vergleichbarer Qualifikation. Für die abwechslungsreichen Aufgaben benötigen sie Flexibilität in der Arbeitsgestaltung, Belastbarkeit und Gespür für das gemeinsame Handeln im Team. Die gute Zusammenarbeit ist uns wichtig und der respektvolle, akzeptierende Umgang mit der Klientel ist unsere Grundhaltung.

Wir bieten ein spannendes Arbeitsfeld mit abwechslungsreichen Tätigkeiten und vielfältigen Herausforderungen, die aber auch Gestaltungsräume und kreatives Arbeiten ermöglichen. Supervision, Fortbildung und regelmäßige Besprechungen gehören ebenso dazu wie eine angemessene Einarbeitung. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifwerk TV DN, Entgeltgruppe 9 zzgl. Beiträge zur Zusatzversorgung. Wochenend- und Bereitschaftsdienst fallen nicht an.

Für Rückfragen stehen Ihnen Harald Bremer unter der Telefonnummer 0511-410 282-14 oder Simone Hahn unter 0511-410 282-15 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31. März 2019 per Mail an leitung@karl-lemmermann-haus.de




Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
einen Mitarbeiter oder Mitarbeiterin im Bundesfreiwilligendienst (BFD)


Haupteinsatzort ist der Bereich Hauswirtschaft im Wohnheim Karl-Lemmermann-Haus. Zu den Aufgaben zählen hier die Unterstützung der Hausbewohner bei der Reinigung, der Wäschepflege oder kleinere Renovierungsarbeiten. Zu den Betreuungsaufgaben zählen bspw. die Begleitung von Bewohnern zu Ärzten oder Behörden oder die Gestaltung von Freizeitangeboten.

Der BFD im Karl-Lemmermann-Haus bietet einen Einblick in sozialpädagogisch betreutes Wohnen für Männer und breiten Raum für Eigeninitiative in allen Bereichen, besonders auch bei Freizeitangeboten für die Bewohner.

Die Wochenarbeitszeit umfasst 38,5 Stunden, werktags in der Zeit zwischen 7.00 und 16.00 Uhr. Eine kürze Wochenarbeitszeit oder andere Dienstzeiten sind nach Absprache möglich. Der BFD wird im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben vergütet. Das Karl-Lemmermann-Haus übernimmt die Beiträge zur Kranken- und Sozialversicherung und stellt eine Monatskarte für den ÖPNV.

Weitere Informationen zum BFD im Karl-Lemmermann-Haus erhalten Sie bei Frau Gabriele Slipek, Tel.: (0511) 41 02 82 - 11 oder per Mail: personal@karl-lemmermann-haus.de




Das Karl-Lemmermann-Haus ist ein innovativer Verein, der sich neben der ambulanten und stationären Wohnungslosenhilfe auch in verschiedenen Projekten gegen Armut und Ausgrenzung sozial benachteiligter Menschen in Hannover engagiert. Um die damit verbundenen Aufgaben erfolgreich verwirklichen zu können, suchen wir auch weiterhin qualifizierte, engagierte und kreative Mitarbeitende, die sich neuen, interessanten Aufgaben stellen wollen.

Wir bieten unseren Mitarbeitenden in den sehr vielfältigen Arbeitsfeldern eine tarifliche Vergütung nach dem Tarifvertrag der Diakonie in Niedersachsen (TV DN), eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und Möglichkeiten zur beruflichen Fortbildung.

Sie haben Interesse? Sofern oben aktuell keine für Sie infrage kommende Stelle ausgeschrieben ist freuen wir uns auch über Ihre Initiativbewerbung.