Sozialarbeiter*in als Elternzeitvertretung

Sozialarbeiter*in als Elternzeitvertretung

Für das Team der stationären Hilfe des Karl-Lemmermann-Haus e.V. suchen wir eine*n Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in (auch noch im Studium) als Elternzeitvertretung.

Umfang: 20 Wochenstunden vom 01.07.-31.09.2021

Arbeitszeit: gemeinsam planbar, an 3-4 Tagen/Woche, zwischen max. 8.00-18.00 Uhr

Einsatzort: Karl-Lemmermann-Haus, Am Wacholder 9, 30459 Hannover

Für die Vertretungszeit ist das abgeschlossene Studium keine Voraussetzung! Wir haben die Aufgaben intern so verschoben, dass der Kollege, der durch Sie vertreten würde, als back up anwesend ist. Der Verein ist Träger zweier Wohnheime für stationäre Hilfe nach den §§ 67 ff SGB XII: das Karl-Lemmermann-Haus als niedrigschwellige Einrichtung mit 36 Plätzen sowie das Paul-Oehlkers-Haus mit 16 Plätzen als Einrichtung für abstinent lebende alkohol-, drogen- und spielsüchtige Männer. Darüber hinaus betreibt der Verein eine ambulante Beratungsstelle und einen Tagesaufenthalt für wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen sowie verschiedene Projekte im sozialen Bereich. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifwerk TV DN. Wochenend- und Bereitschaftsdienst fallen nicht an.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, um genaueres über die Rahmenbedingungen zu erfahren! Harald Bremer unter der Telefonnummer 0511-410 282-14 oder Simone Hahn unter 0511-410 282-43

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per Mail an leitung@karl-lemmermann-haus.de