MoWo-Obdach

Seit 2011 bietet das Karl-Lemmermann-Haus im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover / Fachbereich Planen und Stadtentwicklung eine Wohnbegleitung im Rahmen des Projekts Vermittlung aus dem Obdach an. Ziel des Projekts ist die Begleitung obdachloser Menschen aus städtischen Unterkünften in eigenen, mietrechtlich gesicherten Wohnraum.

Das Angebot umfasst Unterstützung und Begleitung bei der Wohnungssuche, beim Abschluss eines Mietvertrages und Bezug der Wohnung einschließlich der Hilfen zum Erhalt der notwendigen Wohnungsausstattung. Bei Bedarf wird eine beratende Wohnbegleitung über den Umzug hinaus für eine begrenzte Zeit fortgesetzt. Im ersten Halbjahr 2016 konnten über das Projekt MoWo-Obdach 7 Personen und Familien in eine eigene Wohnung vermittelt werden.